www.Gerhard-Raabe.de
  PHP:
 
 
Back   Sensor
 
Copyright: Der nachfolgende Code ist frei verfügbar, solange er nicht kommerziell verwendet wird! Falls er so wie veröffentlicht, in Teilen oder abgewandelt zum Einsatz kommt, würde ich mich sehr über eine kurze E-Mail freuen.
 
Anwendung: Sensor ist ein PHP-Programm zur grafischen Anzeige von Meßwerten. Dazu können Meßwerte aus beliebigen Quellen in einer MySQL-Datenbank gespeichert werden. Mittels Sensor können diese dann für für eine oder mehrere Meßquellen in ihrer zeitlichen Meßaufnahme dargestellt werden. Sensor eignet sich somit hervorragend z.B. zum Aufbau einer eigenen Wetterstation oder einfach nur zur Überwachung von Rechner- oder Raumtemperaturen (z.B. Serverraum).

Für jeden Sensor, der Daten liefert, kann zusätzlich auch eine Korrekturkurve hinterlegt werden. Die Korrekturkurve ermöglicht es Unlinearitäten und sonstige Abweichungen des Sensors annähernd auszugleichen. Je nach Auswahl können die Meßwerte unkorrigiert oder mittels der Korrekturkurve korrigiert dargestellt werden.

Werden Daten mehrerer Sensoren (Meßquellen) zur Anzeige gebracht, dann wird in der grafischen Darstellung für jede Meßeinheit (C, mBar, etc.) automatisch ein eigenes Diagramm erzeugt. Der angzuzeigende Meßwertbereich in den Diagrammen richtet sich nach den vorgegebenen minimal und maximal Werten der selektierten Sensoren.

Grundsätzlich kann jede Meßquelle, die IT-technisch Daten liefern kann, Meßwerte in Sensor liefern. Dazu ist lediglich eine Verbindung zur MySQL-Datenbank und u.U. ein kleines Wrapper-Programm nötig. Ein Beispiel für ein entsprechendes Temperaturmodul stellt SrvScanDigiTemp dar.

Dank der Datenablage in einer relationalen Datenbank können sehr bequem eigene Reports und Auswertungen erzeugt werden. Das PHP-Programm ist klar in Vier-Schichten strukturiert, sodaß Änderungen im Anzeigeformat (strikte Trennung von HTML und PHP) als auch in der Funktionalität leicht möglich sind.

Daneben wurde in Sensor ein umfangreiches Berechtigungskonzept implementiert. Es können beliebig viele User definiert werden, die in beliebig vielen User-Gruppen zusammengefaßt werden können. Diesen User-Gruppen können dann die gewünschten Rechte verliehen werden. Alle User-Aktivitäten werden in einer eigenen Log-Tabellen protokolliert.
 
Beschreibung:
    0   Next
  1/8  
  test
test
 
 
Dokumentation:
Next   Dokumentation
 
Version:
1.0.0    
 
Vorraussetzungen: - PHP 5
- mySQL 4.0.12 oder höher
- Administrationsrechte auf dem Installationssystem und der mySQL-Datenbank
 
Download:
Next   Sensor V1.0.0 (Aktuelle Version)
382313 Besucher - seit dem 01.02.2005 - 3 Besucher online © 2004-2015 by Gerhard Raabe ##, ## ### #### - ##:##:##